Im Porträt: Helfer und Projekte des DRK.
FSJ und BFDFSJ und BFD

Sie befinden sich hier:

  1. Kollegen gesucht
  2. Ausbilungsangebote
  3. FSJ und BFD

FSJ und BFD

Ansprechpartner

Ludwig Merkle
Rettungsdienstleiter Ulm
Tel. 0731 / 14 44 -700
ludwig.merkle(at)drk-ulm.de

Jens Hofele
Rettungsdienstleiter Heidenheim
Tel. 07321 / 35 83 -20
j.hofele(at)drk-heidenheim.de

David Richter
Geschäftsführer
Tel. 0731 / 14 44 -700
david.richter(at)drk-ulm.de

Notruf 112

Krankentransporte Ulm
0731 / 19 22 2

Krankenfahrten Ulm
0180 / 21 92 1-11

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Was ist das "Freiwillige Soziale Jahr"?

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein gesetzlich abgesichertes soziales Bildungsjahr für junge Menschen. Im FSJ leisten Jugendliche praktische Arbeit in Krankenhäusern, Altenheimen, Behinderteneinrichtungen oder Sozialstationen und nehmen daneben an persönlichkeitsbildenden Seminaren teil.

 

Wer kann teilnehmen? 

Das FSJ wendet sich an junge Menschen im Alter zwischen 18 und 27 Jahren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, verschiedene Einsatzfelder sozialer Berufe kennen zu lernen. Sie lernen ihre eigenen Fähigkeiten einzuschätzen und erfahren, wie ihre Tätigkeit von anderen wahrgenommen und bewertet wird. Das FSJ hilft ihnen häufig, sich über ihren zukünftigen beruflichen Weg klar zu werden.

Wichtige Fragen rund um das FSJ

Wann beginnt das FSJ?

Das FSJ beginnt in der Regel am 01. September eines jeden Jahres. Man kann jedoch auch zu einem anderen Zeitpunkt einsteigen. Fragen Sie einfach bei uns nach.

Wenn Sie sich für den Retttungsdienst und Krankentransport interessieren, hier beginnt die Fachausbildung zum Rettungshelfer bereits Anfang August.

Sie haben Interesse, aber keine vollen 12 Monate Zeit?

Sie möchten die Zeit bis zu Ihrem Studium überbrücken oder vor der Ausbildung noch ausgiebig Urlaub machen - kein Problem! Wir bieten Ihnen auch gerne Plätze für kürzere Zeiträume an, z.B. nur für 6 Monate. Sprechen Sie mit uns!

Wenn Sie nicht sicher sind, für welchen Bereich Sie sich entscheiden sollen, können Sie bei uns gerne ein eintägiges Schnupperpraktikum machen.

Und was bekommen Sie dafür?

Wir bieten Ihnen

  • bis zu 400 Euro im Monat
  • mindestens 25 Tage Urlaub bei 12 Monaten FSJ
  • Ihr Kindergeldanspruch bleibt während des FSJ erhalten.
  • Eine Sozialversicherung sowie eine Unfall- und Haftpflichtversicherung im Einsatz

Wie und wo bewerbe ich mich?

Der Rettungsdienst Heidnheim-Ulm arbeitet eng zusammen mit dem DRK Kreisverband Aalen, der Anstellungsträger der FSJ-Stellen ist. Die Einsatzstellen sind in Ulm, dem Alb-Donau-Kreis oder dem Landkreis Heidenheim. Wir benötigen ein Anschreiben, einen Lebenslauf, die einfache Kopie Deines letzten Zeugnisses und ein Passbild. Den Bewerbungsbogen kannst Du unter www.drk-aalen.de downloaden. Die Bewerbungsunterlagen werden von uns nach Aalen weitergeleitet.